WasDuBist© - verliere niemals deine kreative Kraft

Gib deine Verantwortung nicht ab

Wenn die Dinge in deinem Leben nicht nach deinen Vorstellungen laufen, kann es passieren, dass du in die Opferrolle gerätst. Du gibst dann den Umständen (Beispiel: "Heutzutage ist alles schwierig. Früher war es viel einfacher!") oder anderen Menschen (Beispiel: "Wenn er nicht so faul wäre, wäre alles besser!") die Schuld an der Situation, die dir nicht gefällt. Damit gibst du die Verantwortung für dich und dein Leben ab und begibst dich in eine schwache und hilflose Position. Du verlierst deine kreative Kraft.

Deine Kreativität ist immer die Lösung

Wenn du dich in jeder Situation zu deiner Kreativität und deine kreativen Möglichkeiten bekennst, übernimmst du Verantwortung für dich und dein Leben und gewinnst Kraft. Verharrst du hingegen in der Opferrolle, siehst du die vielen kreativen Lösungswege nicht, die sich dir bieten. Nahezu jede Situation lässt sich umdeuten. Denn allein deine Sicht auf die Dinge ist entscheidend, nicht die tatsächlichen Umstände.

Kämpfe nicht dagegen an

Wenn du dich ertappst, wie du in die Opferrolle gerätst, dann kämpfe nicht dagegen an und verurteile dich nicht. Alles, was du bekämpfst, wird stärker. Es ist schon ein großer Schritt an neuem Bewusstsein, wenn du erkennst, wie du gerade versuchst, Verantwortung für dich und dein Leben abzugeben. Gehe freundlich, am besten humorvoll mit dir um. Humor ist heilsam. Du kannst dich beispielsweise vor den Spiegel stellen, laut jammern, heulen, schimpfen und dich selbst bemitleiden. Das wird dich schnell aus der Opferrolle reißen und wirkt befreiend. Wenn du dann noch über dich selbst lachen kannst, bist du (erst einmal) von Frau Opfer geheilt ;)

Falls dir mein Video von Frau Opfer gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst. Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jule Jawhari

Bachelor of Arts (Theater)

Master of Science (Psychologie)