Was ist NEMM-Schreiben©?

NEMM-Schreiben© ist eine von mir über die letzten 15 Jahren weiterentwickelte Form des expressiven oder emotionalen Schreibens.

 

NEMM steht für Neugier, Ehrlichkeit, Mut und Mitgefühl und bezieht sich auf die innere Grundhaltung während des Schreibprozesses. Durch regelmäßiges NEMM-Schreiben© vertieft sich diese Haltung dem eigenen Selbst gegenüber. 

 

Neugier, Ehrlichkeit, Mut und Mitgefühl hat nicht nur für das Schreiben als Selbstexploration eine große Bedeutung, sondern für das Leben schlechthin. Wer diese vier inneren Grundhaltungen sich selbst und dem Leben gegenüber in Fülle lebt, lebt in meinen Augen erfolgreich. Wir werden neugierig geboren, nur verlieren mit der Zeit unsere natürliche Neugierde, Ehrlichkeit sich selbst und anderen Menschen gegenüber ist das Fundament für eine erfüllende Beziehung zu sich selbst und zu Anderen. Mut lässt uns weitergehen trotz widriger Umstände und fördert unser inneres Wachstum. Mitgefühl ist eine sprudelnde Quelle echter Menschlichkeit und friedvollen Umgangs mit sich selbst und mit Anderen.

 

Neugier

 

Wer bin ich, außer der Person, die ich schon zu kennen meine? Kann ich hinter meinen Masken und falschen Vorstellungen über mich selbst, mein eigentliches / mein höheres Selbst erkennen? Wer sich mit Neugier begegnet, schafft die beste Voraussetzung für Wachstum auf psychischer, körperlicher und spiritueller Ebene. Gerade in der zweiten Lebenshälfte drängt unsere innere Wahrheit zum Vorschein zu kommen.

 

Ehrlichkeit

 

Julia Cameron (2013) sagt, das Papier lasse sich nicht lange hinters Licht führen und dem stimme ich zu. Schreibend begegnen wir uns selbst ganz unverblümt. Ehrlichkeit meint dabei nicht, streng mit sich ins Gericht zu ziehen. Ehrlichkeit meint, Gedanken und Gefühle wahrzunehmen, zu akzeptieren und anzunehmen. Je regelmäßiger wir NEMM-Schreiben© anwenden, umso natürlicher wird dieser Prozess der Selbsterkenntnis.

 

Mut

 

Wer sich selbst erforscht, wird auf Bereiche stoßen, die schmerzhaft sind oder unangenehm. Wer mutig alle Bereiche seines Menschseins betrachtet, kann auch Veränderung zulassen und findet letztendlich in die innere Freiheit. Für echte Selbsterkenntnis und innere Reife ist Mut eine wichtige Voraussetzung. 

 

 

Mitgefühl

 

Die meisten Menschen sind sich selbst ein echter Feind und nur selten ein guter Freund. So wie wir üben sollten, für andere Menschen gute Freunde zu sein, sollten wir diese Haltung uns selbst gegenüber entwickeln. Dabei ist es wichtig zu bedenken, dass Menschsein nichts mit Perfektionismus und Fehlervermeidung zu tun hat. Menschsein bedeutet, Schwierigkeiten und Hindernisse als Teil unseres Lebens anzuerkennen.  

Wie funktioniert NEMM-Schreiben©?

NEMM-Schreiben© ist in der äußeren Form denkbar einfach. Sie benötigen nichts weiter als einen Stift und Papier, einen Ort, an dem Sie ungestört sind, und pro Schreibeinheit ca. 10-15 Minuten.

 

Auf innerer Ebene ist NEMM-Schreiben© ein fortwährender Prozess, der anfangs auf Blockaden stößt, mit der Zeit immer leichter fortschreitet und zu Lebzeiten nicht zum Ende kommt.

Warum NEMM-Schreiben© für Frauen ab der Lebensmitte?

In der zweiten Lebenshälfte drängt uns unsere innere Wahrheit, sie zum Vorschein zu bringen. Mit der Methode des NEMM-Schreibens© möchte ich Frauen ab der Lebensmitte ein Instrument in die Hand geben, mit dem sie sich auf Entdeckungsreise begeben, zu ihrem eigentlichen Selbst, ihrem höheren Selbst und ihren unverfälschten Wünschen für die zweite Lebenshälfte. Die Wahrheit schlummert in uns selbst, manchmal tief vergraben unter Ideen, Masken und falschen Vorstellungen über uns und über das Leben.