NEMM-Schreiben©: Einstimmung auf die heilsamen Vier / Übung

Sie können die folgende Übung am Morgen als Einstimmung auf einen neuen Tag einsetzen oder in Bezug auf ein konkretes Thema / Problem, das Sie beschäftigt.

  1. Nehmen Sie ein Schreibbuch, ein Heft oder einen Notizblock.
  2. Schreiben Sie auf vier aufeinander folgenden leeren Seiten jeweils in die obere Ecke eine der vier inneren Grundhaltungen des NEMM-Schreibens© - Neugier, Ehrlichkeit, Mut und Mitgefühl. Wählen sie dafür jeweils eine Farbe, die für Sie zur jeweiligen Grundhaltung passt.
  3. Schreiben Sie Ihre unzensierten Gedanken und Gefühle auf die leeren Seiten. Versuchen Sie sich dabei je Seite in die jeweilige Grundhaltung zu versetzen. Um das zu erreichen, beginnen Sie den ersten Satz der Seite wie folgt:
  • Neugier: Ich bin neugierig, ... / Es interessiert mich sehr, ...
  • Ehrlichkeit: Ehrlich gesagt, ... / Ich muss mir eingestehen, dass...
  • Mut: Mutig werde ich... / Ich werde den Mut aufbringen, ...
  • Mitgefühl: Ich verzeihe mir / Ich verstehe, dass ich... / Ich verzeihe (Name einer Person).../ Ich verstehe, dass (Name einer Person)...

Wenn Sie spüren, dass Sie die innere Grundhaltung verlieren, beginnen Sie den nächsten Satz wieder mit der einleitenden Formulierung. Alle vier Grundhaltungen können sich auf die eigene Person beziehen, auf ein spezifisches Thema, das Sie beschäftigt oder auf das Leben im Allgemeinen.

 

WICHTIG: Die schriftlichen Aufzeichnungen sind nur für Sie selbst gedacht. Es empfiehlt sich nicht, sie anderen Menschen zu zeigen. Wenn Sie Ihre Aufzeichnungen selbst lesen möchten, lassen Sie erst ein paar Wochen verstreichen. Sie können auch einfach weiterblättern und die beschriebenen Seiten nicht wieder lesen. Die Wirkung des NEMM-Schreibens© entfaltet sich durch den Schreibprozess, nicht durch das Lesen des Geschriebenen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0