Ehrlichkeit

Ehrlichkeit
Frauengesundheit

Mal ehrlich...

Mal ehrlich, sind wir immer ehrlich, zumindest zu uns selbst? Sicher nicht, denn niemand von uns schaut gerne seine Schattenseiten an. Dazu müssten wir sie erst einmal identifizieren, um sie in einem nächsten Schritt ehrlich und aufrichtig zu betrachten. Doch meistens schlummern sie im Verborgenen und können uns von dort das Leben ganz schön schwermachen und viel Lebensenergie rauben.

Verdrängung heisst das Zauberwort

Das Zauberwort heißt Verdrängung und ist an sich nichts Schlechtes, sondern eine natürliche Überlebensstrategie, die in bestimmten Lebensphasen richtig und gut ist. Beispielsweise kann eine Zwölfjährige nicht alles "vertragen", was ihr von der Erwachsenenwelt zugemutet wird. Sie verdrängt den einen oder anderen Schmerz und passt sich erst einmal an. So gut es geht. Von Nachteil ist es, wenn sie als erwachsene Frau immer noch an den früher notwendigen "Lebenslügen" festhält.

Aufdecken, betrauern und wachsen

Wenn wir erwachsen sind, haben wir den Vorteil, dass wir die Kraft besitzen, bestimmte Dinge neu zu betrachten, d.h. die ursprünglich überlebenswichtige Verdrängung aufzudecken. In einem heilsamen Prozess können wir Schmerzhaftes betrauern und daran wachsen. Denn ist es nicht eine beruhigende Nachricht (?!): Wir sind nicht nur die Summe unserer Erfahrungen. Wir können und dürfen uns im Erwachsenenalter neu definieren und erfinden.

NEMM-Schreiben© - Ehrlichkeit

Ehrlichkeit ist eine der vier inneren Einstellungen (Neugier, Ehrlichkeit, Mut, Mitgefühl), die sich durch NEMM-Schreiben© entwickelt. Mit der Zeit und mit etwas Übung, wird Ehrlichkeit zu einem neuen, aber natürlichen Reflex. Ohne falsche Scham gestehen wir uns auf dem Papier die Bereiche ein, die es anzuschauen und zu entwickeln gilt. Der Vorteil: Wie sind uns dabei selbst bester Coach und Berater.

Was halten Sie von Ehrlichkeit?

Ich freue mich über inspirierende Kommentare. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0