Vorlesetag 2016 oder über das Uncoolsein

Am Vorlesetag 2016 lesen Andreas Nagels und ich in der Stadtbibliothek Speyer für 4 Schulklassen aus Finn. Genauer gesagt lese ich und Andreas macht Musik. Von meinem Sohn habe ich die strenge Anweisung bekommen, auf keinen Fall eine Lesung zu machen, "die so Baby ist". Daher mache ich mir jetzt ernsthaft Gedanken.

Ich finde auch nichts doofer, als wenn Erwachsene Kinder von oben herab "bespassen", sie dabei gar nicht für voll nehmen. Oder wenn 9-jährigen Jungs, die begeistert Harry Potter-Filme schauen, das Kasperle oder ähnlich "Kindisches" vorgesetzt bekommen.

Gar nicht so einfach! Wie nimmt man Kinder ernst und vermittelt ihnen auch was und das mit etwas a priori so "uncoolem" wie Büchern?!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jule Jawhari

Bachelor of Arts (Theater)

Master of Science (Psychologie)